Hier finden Sie: Konzerte im Schloss - Mahagoni-Zyklen - Jahresfolder und Plakat

Sie können ohne Mehrkosten Eintrittskarten bei Ticketgarden buchen. Ticketgarden
Ihnen zustehende Ermäßigungen werden an der Abendkasse von uns ausbezahlt.

Ticketgarden bietet auch eine Fülle anderer kultureller Veranstaltungen an - schauen Sie vorbei!


Konzerte im Schloss 2016:

 

Dora Deliyska

EUR 20,-

Samstag, 2. April, 18 Uhr:

Dora Deliyska, seit über 10 Jahren bei uns dabei, diesmal mit einem raffiniert durchdachten Soloprogramm, eröffnet die Saison im Schloss mit Gegenüberstellungen von erstaunlich verwandten Fugen u.dgl. von Bach, Schostakowitsch und, man glaubt es kaum, Chopin.


Megan Kahts
EUR 25,-

Samstag, 30. April, 18 Uhr:

Nicht wenige “unserer” Lied-Sänger(innen) stammen aus der Schule von Robert Holl, so auch die einzigartige Megan Kahts aus Südafrika, die im Hauptfach bei Claudia Visca studiert hat. Zusammen mit Andreas Fröschl am Klavier hören wir Franz Schubert, Hugo Wolf (aus dem Italienischen Liederbuch), Robert Schumann (Frauenliebe und Leben) und Gustav Mahler.

http://www.megankahts.com/

http://andreasfroeschl.tumblr.com/


Kakehashi / David
EUR 25,-

Sonntag, 8. Mai, 16 Uhr:

Schöner kann ein Duo nicht musizieren!

Der schon international erfolgreiche Geiger Wolfgang David (Schüler von Rainer Küchl und Igor Ozim) hat in dem blinden Japaner Takeshi Kakehashi einen kongenialen Partner gefunden:

Beethoven: Sonate G-Dur op. 96
Mozart: Sonate Es-Dur KV 481, Sonate A-Dur KV 305
Debussy: Sonate g-moll für Violine und Klavier

Eggner Trio 2015
EUR 25,-

Samstag, 28. Mai, 18 Uhr

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr mit einem sehr eingängigen Programm bringt das Eggner Trio ein ähnliches Programm mit

Joseph Haydn:
Klaviertrios Hob. XV 27 in C-Dur und Hob. XV 28 in E-Dur

Antonin Dvorak: Klaviertrio Nr. 2, op. 26 in g-moll.


Paul Badura-Skoda
EUR 25,-
Fortepiano

Samstag, 4. Juni, 19 Uhr: AUSVERKAUFT!

Paul Badura-Skoda, einer der “Grand Seigneurs” der Pianistenwelt und nach wie vor international tätig (seine letzte CD mit zwei Mozart-Klavierkonzerten entstand im Februar 2015) besucht zum ersten Mal Niederfellabrunn, worauf wir uns besonders freuen. Umso mehr, als wir zwei Wochen später wieder Anna Volovitch begrüßen, mit der er fallweise arbeitet. Der Künstler wird Mozart und Haydn auf unserem Hammerflügel spielen, den Rest des Programms auf dem Bösendorfer. Für uns ist dieses Konzert eine besondere Ehre.

W.A. Mozart : Fantasie in d-moll KV 397
J. Haydn : Sonate in c-moll Hob. XVI:20
L.v. Beethoven : Sonate pathétique c-moll op.13
J. Brahms : 6 Klavierstücke op. 118
F. Chopin : Nocturne in Des-Dur op.27 Nr.2; Berceuse op. 57; Ballade Nr. 3 in As-Dur op. 47


Anna Volovitch
EUR 25,-

Debut im Wiener Musikverein am 6. April 2017

Samstag, 18. Juni, 18 Uhr:

Nach Wien, für sie die Hauptstadt der Musik, ist Anna Volovitch aus Russland (nach einigen Studienjahren in den USA, Master mit Auszeichnung) übersiedelt.

Eine Pianistin, die sich (ohne Übertreibung!) auch mit den renommiertesten Könnern ihres Fachs messen kann - sie spielt wunderschön und perfekt, und stellte das zuletzt auch in unserem Mahagoni-Zyklus 2015 unter Beweis!

Lassen Sie sich zum Besuch motivieren auf YouTube; im Besonderen Tschaikowsky-Klavierkonzert 2015 auf YouTube.
Bei uns hören Sie:

J. Haydn: Sonate A-Dur Hob.XVI.26
R. Schumann: Waldszenen op. 82
F. Chopin: Walzer op. 64; Ballade g-moll op.23
J. Brahms: Händel-Variationen op. 24


Lamnek / Larina
EUR 25,-

Samstag, 2. Juli, 18 Uhr:

Horst Lamnek (Bassbariton) wird gemeinsam mit Elena Larina (Klavier) ein Programm ausschliesslich mit Liedern von Hugo Wolf gestalten. Diesmals vor allem die humorvollen Werke des grossen Lied-Komponisten. Dabei werden auch Schätze gehoben, wie selten zu hörende Gedichte von Robert Reinick, sowie Bekanntes von Goethe, Eichendorff und natürlich Eduard Mörike.

Hier ein Foto vom Mahagoni-Zyklus 2013.

http://www.lamnek.at/

http://www.elenalarina.com/


Gustav Mahler Quartett
EUR 25,-

Samstag, 10. September, 18 Uhr:

Die drei Herren des Gustav Mahler Quartetts (Wolfgang David, Yushan Li, Wolfgang Panhofer, Christopher Devine) waren alle schon bei uns tätig, aber nicht als Quartett.

Hören Sie
Gustav Mahler: Quartettsatz für Klavier & Streichtrio a-moll Joseph Haydn: Streichtrio B-Dur, Hob. V/8,
Divertimento C-Dur Hob. XIV/7,
Divertimento F-Dur Hob. XIV/9
Antonin Dvorak: Klavierquartett Es-Dur op. 87.

Eichendorff
EUR 25,-

Samstag, 24. September, 18 Uhr

Joseph von Eichendorff hat einen mehrtägigen Besuch im Schloss Niederfellabrunn in seinem Tagebuch festgehalten. Jan Petryka (Tenor) und Eva Hinterreithner (Mezzosopran) bringen uns Zyklen von Eichendorff-Liedern von

Schumann (Liederkreis op. 39)
und Hugo Wolf (aus dem Zyklus "Eichendorff-Lieder").

Am Bösendorfer: Walter Riemer.

Anmerkung: Das Bild links ist nicht eine Darstellung des Dichters, sondern eine zeitgenössische Illustration zu "In einem kühlen Grunde" (Gedicht von Eichendorff).



Elisabeth Plank

EUR 20,-

Samstag, 15. Oktober, 16 Uhr:

Forschungen in “fremderen” Gefielden förderten die faszinierende Wiener Harfenistin Elisabeth Plank zutage: Harfespielen wie ihres werden Sie wohl auch selten gehört haben: Mit einem sehr gemischten Programm über viele Jahrhunderte lotet sie alle Möglichkeiten ihres Instruments aus, und weit darüber hinaus, möchte man meinen.

Interesse weckt zum Beispiel https://www.youtube.com/watch?v=zfgipK-VPio

Sie hören Harfenliteratur und Bearbeitungen für Harfe über einige Jahrhunderte, von Scarlatti über Fauré bis zur französischen Harfenistin des 20. Jahrhunderts Henriette Reniè.

Go to Top

Noch vor dem ersten Konzert des Vorjahrs im Schloss gab es wieder einen Mini-Mahagoni-Zyklus im Salvator-Saal, der allerdings leider von zwei ausgefallenen Konzerten heimgesucht wurde:

http://niederfellabrunn.at/Arch/KKNF/Old2015.htm

Unser Mini-Mahagoni-Zyklus 2016 (mit Hammerflügel) fand vom 14. bis 19. März 2016 statt. Der Mahagoni-Zyklus 2016 (13.-23. November im Salvator-Saal in Wien ist geradezu schon überfüllt: Wenn alles klappt, gibt es 12 Konzerte an 11 Tagen! Zyklen.php

Nebenstehend unser "Mini-Mahagoni" (unser Hammerflügel) im Salvator-Saal.

Fortepiano im Salvator-Saal

Salvator-Saal

Unser herbstlicher Mahagoni-Zyklus im Salvator-Saal
in der zweiten November-Hälfte ist fixiert.
Näheres hier!

Hoffentlich können wir Sie auch ohne "Schloss-Ambiente" zu Zyklus- und Sonderkonzerten in die Wiener Säle locken!


Barnabitengasse

Alle Zyklus-Konzerte im Salvator-Saal beginnen um 19:30 Uhr.

Go to Top
Aktueller Jahresfolder
Bitte fordern Sie unsere Jahresübersicht an!

Sie können auch den Folder als PDF-Datei herunterladen. Frühere Folders hier!

Unser Jahresplakat 2016 sehen Sie rechts:

Sie können das aktuelle Plakat auch herunterladen und ausdrucken; falls Sie es irgendwo affichieren wollen, sind wir dankbar und können es auf Anforderung auch in größerem Format (bis A3) zuschicken.

Plakat