Walter Riemer
Eintritt EUR 15,-
Reservieren nicht nötig! Ermäßigungen wie üblich!
Kunst der FugeGoldberg

am Samstag, dem 1. September, um 17 Uhr in der Kirche in Oberrohrbach

Fortepiano-Abend
Walter Riemer (Hammerflügel)

Johann Sebastian Bach war mit Gottfried Silbermanns ersten Hammerflügeln bekanntlich nicht zufrieden, lobte aber ein späteres Modell schon sehr. Hätte er Andreas Steins Instrumente gekannt (unseres ist ein Nachbau!), hätte er vielleicht kaum mehr ein Cembalo für seine Klaviermusik angerührt. Wir haben daher keine Scheu, Bachs Werke auf dem Fortepiano zu spielen. Davon zeugen nicht zuletzte Walter Riemers weltweit erst- (und bisher einmaligen) CD-Einspielungen der "Kunst der Fuge" und der "Goldberg-Variationen".

Unsere Klavierschüler auf modernen Klavieren haben kaum ein Cembalo zur Verfügung, spielen also Bach auf einem dem Cembalo noch wesentlich fernerem modernen Klavier. Zumindest die beiden Suiten sind wohl jedem Klavierschüler im Laufe von einigen Jahren Unterricht bekannt (die Partiten allerdings sind wohl schon für die meisten außerhalb ihrer Reichweite):